Français


Unternehmung Aktuell Produkte Dienstleistung Kontakt
 
Pneumatik-Schlauch aus Flamex®
Wo Funken fliegen und Schweissspritzer entstehen, können die herkömmlichen Schläuche nicht mehr, oder lediglich mit Schutzmantel, eingesetzt werden. Die Verletzung der Schlauchleitung führte vermehrt zu Schadenfällen und Produktionsunterbrüchen. Um dieser Problematik zu begegnen, wurde der Flamex® -Schlauch in Polyether – Polyurethan mit Additiven/Zusätzen gefertigt und zeichnet sich durch hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber höheren Temperaturen, Hydrolysebeständigkeit, UV-Stabilisierung sowie LABS-Freiheit (frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen) aus. Ausgelegt als schwer entflammbare Schlauchverbindung, im Brandfall selbstlöschend, dies ohne Entwicklung von Dioxinen oder Salzsäure, wie dies bei bisherigen Materialien vorkommen kann, erfüllt der Schlauch die Klassifizierung nach Brennbarkeitsklasse UL 94 V2 bis V0. Flamex® - Schläuche sind neben der Standardanwendung wie in Eisenbahnen, Gebäudeapplikationen bis zum Maschinenbau geeignet und selbst für Schleppketten tauglich. Bei den bekannten deutschen Automobilindustrien ist er freigegeben und wird erfolgreich kostensparend eingesetzt. Im Vordergrund steht jedoch immer die Betriebssicherheit und Vermeidung von Produktionsunterbrüchen. Der Schlauch ist geeignet für Luft, Wasser und unterschiedliche Gase, bei Betriebsdrücken von -0,9 bis 20 bar (abhängig vom Temperaturbereich sowie Schlauchdurchmesser). Ausführungen in gerader Version auf Schlauchrollen, oder als Spiralschlauch ergeben einen breiten, kundenspezifischen Anwendungsbereich. Für Flamex® - Schlauch empfehlen wir speziell unsere Push-In Verschraubungen in Messing – vernickelt, POM oder Edelstahl.

zurück