Français


Unternehmung Aktuell Produkte Dienstleistung Kontakt
 
Innovative Drehantriebe für die Automation von Armaturen
Zeiteinsparung bei der Montage und sicheres, einfaches Handling bei automatisierten Armaturen werden in Zukunft an Gewicht gewinnen. Unter diesen Aspekten wurde der pneumatische Antrieb optimiert und somit ein noch besserer Kundennutzen erreicht. Die kompakten doppelt- oder einfachwirkenden Antriebe verfügen neu über am Körper integrierte Einstellschrauben (Serie 52 - 125, Serie 160 – 270 externe montage mit Regulierplatte), welche ein einfaches Justieren oder Nachstellen der Armaturen ermöglicht. Elementar dabei ist, dass die Positionierschrauben ausserhalb der Druckkammer angebracht sind und eine Leckage dabei ausgeschlossen werden kann. Zusätzlich verhindert die lange Gewindeführung der Einstellschrauben ein Ausschlagen des Gewindes bei hoher Belastung. Die Montage der Armaturen erfolgt über die Gewindebohrungen nach Norm ISO 5211. Für höhere Ansprüche wie Tief- und Hochtemperatur (-40°C bis +150°C), oder bei aggressiven Medien stehen Sonderantriebe zur Auswahl und eröffnen damit neue Anwendungsmöglichkeiten. Für eine direkte Ventilmontage ist eine Namur- Schnittstelle integriert und elektromechanische, wie auch induktive Endschalterboxen runden das Angebot ab.

zurück